Paartanz

 

Bachata Moderna ist eine Abwandlung des traditionellen Bachata Dominicana Tanzes und wird seit der Evolution zur modernen Bachatamusik getanzt.  Von den Bewegungen und Elementen her, ist Bachata Moderna stark beeinflusst vom Salsa Paartanz.

Bachata Sensual ist vor ca. 15 Jahren in Cádiz entstanden und technisch speziell entwickelt und strukturiert von Jorge Escalona (Korke).
Die Musik wird hierbei mit fliessenden, aber auch isolierten und akzentuierten Körperbewegungen interpretiert, ohne die Ursprünge des Bachata zu verleugnen.

Dozenten:

Salsa ist ein lateinamerikanischer Tanz, der seine Ursprünge in den 60er Jahren in Nord- und Mittelamerika fand. Es gibt eine Vielzahl von Salsastilen, wobei die bekanntesten der Cuban Style, der „im Kreis“ getanzt wird, und der New York bzw. L.A. Style sind, die „auf Linie“ getanzt werden. Der L.A. Style (Los Angeles Style) entstand zwischen 1995 und 2000 und wurde hauptsächlich von den Brüdern Luis, Francisco und Johnny Vazquez geprägt. Innerhalb der Amateurszene ist dieser Stil sehr beliebt geworden und wird häufig auf Salsa-Partys getanzt, vor allem in Europa. Wichtige Vertreter dieses Tanzstils sind die Tänzer Edie und Al Espinoza, Alex Da Silva, Josie Neglia und Melissa Fernandez. Der New York Style hat einen etwas anderen Flow – er wird gegenüber dem L.A. Style nicht auf 1, sondern auf 2 getanzt und enthält viele choreographische Elemente und Showfiguren, was ihn insbesondere für Kinoproduktionen, Wettbewerbe und Tanzturniere beliebter macht. Generell kann man Salsa als fröhlichen und energischen Tanz bezeichnen.

Dozenten:

Forró ist ein beliebter Gesellschaftstanz aus dem Nordosten Brasiliens. Es ist ein sehr offenes und befreiendes Tanzerlebnis, das viele Möglichkeiten bietet, mit ästhetischen Bewegungen und starkem persönlichen Ausdruck zu punkten. Im Forró entdeckt man genau so gemütliche und nahe Tanzszenen mit seinem Tanzpartner, wie auch intensive, schnelle und energiegeladene Momente. Forró ist ein Gesellschaftstanz, der leicht zu erlernen ist und die Türen für unvergessliche Momente zusammen mit anderen Menschen weit öffnet.

Dozent:

Ein sehr mutiger und erhabener Gesellschaftstanz, der in den peripheren Kulturen Brasiliens entstanden ist, insbesondere in Rio de Janeiro. Samba de Gafieira trotzt der Realität und der Physik mit sehr schwer fassbaren und auffälligen Bewegungen und Figuren, wobei der Schwerpunkt auf Verspieltheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein liegt. Trotz des Anscheins, ein schwieriger und komplexer Tanz zu sein, ist Samba garnicht so schmerzlich schwierig auszuüben. Samba ist eher ein Werkzeug, um Schmerz in Glück umzuwandeln.

Der Tango ist ein leidenschaftlicher Tanz mit vielen verschiedenen Stilen, welche aufgrund der vielen geografisch verschiedenen Regionen und deren Einflüsse entstanden sind. Der bekannteste Stil ist der Tango Argentino aus den 40er bis 60er Jahren. Prägnant hierbei ist die enge Tanzhaltung, da der Tango Argentino hauptsächlich durch Körperkontakt geführt wird. Der Tanz zeichnet sich aus durch die Vereinbarung von Gegensätzen aus, denn beispielsweise muss der Follower nicht unbedingt den Signalen des Leaders folgen und kann auch die Ausgestaltung der Schritte frei wählen. Auch die Tanzhaltung ist einerseits eng umschlungen und fast schon intim, andererseits demonstrieren die Beine der jeweiligen Partner von einander ganz unabhängige Bewegungen.

Dozent:

West Coast Swing ist an der Westküste Los Angeles aus dem Lindy Hop entstanden. Dort ist er inzwischen einer der modernsten und beliebtesten Paartänze aus der Familie der Swing-Tänze, da er fast zu allen Musikstilen im 4/4 Takt tanzbar ist.
Die Charakteristik des Tanzes ist geprägt durch weiche und smoothe Bewegungen sowie den Wechsel von Beschleunigung und Verzögerung.
Durch die große musikalische Vielfalt lassen sich viele Bewegungen aus anderen Tanzbereichen in den WCS integrieren.
Heute bietet West Coast Swing viel Spielraum für musicality, Improvisation und individuelle Stylings. Das ist was diesen Tanz so unglaublich cool macht. Denn alles ist möglich in West Coast Swing.

Dozent:

Kalenderansicht Paartanzkurse:

Öffnungszeiten

Mo 9:00 - 12:00 / 15:00 - 21:00

Di 18:30 - 21:00

Mi 9:00 - 12:00 / 15:00 - 21:00

Do 15:00 - 21:00

Fr 9:00 - 12:00 / 15:00 - 21:00

Sa & So nach Absprache

 

Impressum & AGBs

Datenschutz