Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Dance Cube Schirin Rikhtehgar, Freiligrathstr. 8A, 90482 Nürnberg

Kontakt:
Telefon: 0911/ 541464
E-Mail: info@dance-cube.com

Umsatzsteuer:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Schirin Rikhtehgar, Freiligrathstr. 8A, 90482 Nürnberg

 AGB Dance Cube Schirin Rikhtehgar

 Allgemeines

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge zwischen Dance Cube Schirin Rikhtehgar (im Folgenden als Tanzschule bezeichnet) und dem Kunden, soweit im Einzelfall nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Ein Kunde ist jene Person, die aufgrund eines mit der Tanzschule abgeschlossenen Mitgliedsvertrages, Einzel- oder Mehrfachkarte zur Benutzung der Tanzschule berechtigt ist und die Anmeldung entweder in Papierform unterschrieben hat oder online die Bestellung als Teilnehmer tätigt. 
  • Ein Kunde ist gleichzeitig auch Zahlungsverpflichteter und damit Rechnungsempfänger. Als solcher hat er für den geschuldeten Betrag einzustehen.
  • Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von den Erziehungsberechtigten durchgeführt werden. Der anmeldende Erziehungsberechtigte wird durch diese Buchung in seinem Namen Vertragspartner der Tanzschule.
  • Die Hausordnung ist bei Betreten der Tanzschule zu beachten. 
  • Die Tanzschule behält sich vor, Kurse zu streichen oder zusammenzulegen z.B. bei einer zu geringen Teilnehmerzahl. Vereinzelt kann es vorkommen, dass es einen Dozentenwechsel innerhalb eines Kurses gibt. Diese Änderungen stellen keinen außerordentlichen Kündigungsgrund dar. 
  • Wechselt das Kursformat aufgrund höherer Gewalt (z.B. Pandemie) zu einem Online-Format oder werden pausiert, sind die vertraglichen Rahmenbedingungen hiervon unberührt. Diese Änderung stellt ebenfalls keinen außerordentlichen Kündigungsgrund dar. 
  • Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.
  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland und der Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist Nürnberg. 

 Vertragsgegenstand

  • Gegenstand des Vertrages zwischen der Tanzschule und dem Kunden ist die Erbringung von Dienstleistungen der Tanzschule gem. den Kursbeschreibungen des gebuchten Kurses.
  • Die genaue Kursstundenanzahl, die jeweilige Dauer einer Einheit eines Kurses, die konkreten Termine, die Kursgebühren, die Rabatte, sowie der Inhalt der Kurse ergeben sich aus der Beschreibung der gebuchten Kurse in dem Kursbuchungstool auf der Internetseite www.dance-cube.com.
  • Unterrichtsstunden, die ein Dozent selbst nicht wahrnehmen kann, können durch einen Ersatzlehrer vertreten werden oder außerhalb der Unterrichtszeit nachgeholt werden. Letzteres bedarf jedoch der vorherigen Absprache mit den Kunden. 

Anmeldung zu den Kursen

  • Für die Anmeldung zu einem zeitlich befristeten oder unbefristeten Kurs muss der Kunde die AGB akzeptieren.
  • Mit Unterzeichnung des Anmeldeformulars in Papierform oder mit Absendung des elektronischen Anmeldeformulars auf der Internetseite www.dance-cube.com werden diese AGB ausdrücklich zur Kenntnis genommen und als bindend anerkannt.
  • Durch das Absenden des Bestellformulars auf der Internetseite www.dance-cube.com kommt ein bindender Vertrag zustande. 
  • Die automatisierte Auftragsbestätigung, die durch das Buchungssystem erzeugt wird, führt zu einem Vertragsschluss.

 Laufzeit und Verlängerung

  • Die Mindest-Mitgliedsdauer für Abonnements beträgt 3 Monate. Die Mitgliedschaft verlängert sich jeweils um weitere 3 Monate, wenn sie nicht unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 1 Monat vor dem jeweiligen Vertragsende in Textform gekündigt wird. 
  • Zeitlich befristete Kurse sind auf der Internetseite www.dance-cube.com entsprechend als solche beschrieben. Befristete Verträge enden mit Ablauf der jeweiligen Frist automatisch.
  • Der Unterricht findet pro Jahr mindestens 32 Wochen statt. In den bayerischen Schulferien und an Feiertagen findet der Unterricht entsprechend der veröffentlichten veränderten Unterrichtsstunden statt.
  • Einzel- und Mehrfachtickets haben eine Gültigkeit von 6 Monaten ab Erwerbsdatum. 
  • Gutscheine haben eine Gültigkeit von 3 Jahren. Eine Auszahlung eines Gutscheines ist nicht möglich.

Mitgliedsbeitrag und Gebühren

  • Die jeweiligen Kursgebühren, Einzel- und Mehrfachkarten ergeben sich aus der Beschreibung des gebuchten Kurses in dem Kursbuchungstool auf der Internetseite www.dance-cube.com. Die Kursgebühren sind in Euro angegeben und verstehen sich pro Person.
  • Der Kunde hat die Gebühr gemäß den von der Tanzschule angebotenen Zahlungsarten bis spätestens drei Tage vor Kursbeginn zu entrichten. Folgende Zahlungsarten werden angeboten: Banklastschrift, Barzahlung, Kreditkartenzahlung. 
  • Sollte der Kurs bei Kursbeginn nicht oder nicht vollständig bezahlt sein, ist die Tanzschule berechtigt, den Kunden von der Teilnahme an dem Kurs auszuschließen.
  • Bei Abschluss eines Abonnements erfolgt die Abrechnung monatlich jeweils im Voraus zum 1. eines jeden Monats und wird per SEPA-Lastschrift durch die Tanzschule eingezogen. Alternativ kann der Beitrag in Bar vor Unterrichtsbeginn der ersten Stunde im Monat beglichen werden. 
  • Die Beiträge sind auch dann fällig, wenn der Kunde den Unterricht nicht besucht. Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden.
  • Die Tanzschule behält sich vor, Preisänderungen vorzunehmen. Diese werden den Kunden bzw. den Erziehungsberechtigten mindestens drei Monate vor Inkrafttreten mitgeteilt und sind verbindlich. 

Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen

  • Bei Online-Anmeldung zu unseren Kursen oder bei persönlicher Anmeldung in der Tanzschule kann die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz I BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGHGB.
  • Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Dance Cube Schirin Rikhtehgar
Freiligrathstr. 8A
90482 Nürnberg
E-Mail: info@dance-cube.com

  • Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile, Teilnahme an Kursen) nicht zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.
  • Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
  • Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 Rücktritt und Übertragung von Stunden

  • Sollte das Verhältnis der angemeldeten Frauen und Männern in Paartanzkursen unausgewogen sein, besteht kein Rücktrittsrecht des Kunden. Die Tanzschule bemüht sich, ein ausgewogenes Verhältnis zu schaffen, übernimmt aber keine Garantie für eine/n Tanzpartner/in.
  • Sollte dem Kunden die Teilnahme an dem Tanzkurs oder einzelnen Stunden aus zwingenden gesundheitlichen Gründen nicht oder nicht bis zum Ende möglich sein, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der gezahlten Kursgebühr und/oder auf Teilnahme an anderen Kursen der Tanzschule. Dies gilt auch für andere Gründe, die in der Person des Kunden begründet sind, wie z.B. geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung.
  • Bei Nichtteilnahme an einem Kurs durch Krankheit kann der Vertrag aber unter Vorlage eines ärztlichen Attestes – in Absprache mit der Tanzschule – zunächst für maximal 3 Monate ausgesetzt werden. Das Aussetzen eines Vertrages hat keinen Einfluss auf die Kündigungsfrist. Die ausgesetzte Zeit wird am Ende des Vertrages angehängt. Sollte eine weitere Teilnahme an dem gebuchten Kurs nicht mehr möglich sein, kann unter Vorlage eines Attestes eine Gutschrift in Form eines Gutscheins für den Kurs erstellt werden.
  • Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen (Schwangerschaft oder nachhaltig eintretende Bewegungsunfähigkeit, die dauerhaft jede weitere Teilnahme unmöglich macht) nicht bis zum Ende besucht werden können, werden die verbleibenden Kursstunden für einen weiteren Kurs gutgeschrieben. Es erfolgt keine Rückzahlung von vorausgezahlten Beträgen.
  • Gebuchte Kurse sind nicht auf dritte Personen übertragbar – Gutscheine ausgenommen. 
  • Ein zeitlich befristeter Kurs kann vom Kunden nicht gekündigt werden. Ein solcher Vertrag endet mit Ablauf der jeweiligen Frist automatisch. 

Änderungen von Kundendaten

  • Der Kunde ist verpflichtet, jede Änderung vertragsrelevanter Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc.) der Tanzschule unverzüglich mitzuteilen. Kosten, die der Tanzschule dadurch entstehen, dass der Kunde die Änderung der Daten nicht unverzüglich mitteilt, hat der Kunde zu tragen.

Events, Workshops und Übungsabende

  • Im Falle der Absage oder der Verlegung von Events, Workshops oder Übungsabenden durch die Tanzschule kann der Kartenkäufer vom Vertrag zurücktreten und den Eintrittspreis von der Tanzschule zurückverlangen.

Foto- und Videoaufnahmen

  • Der Besucher und Kunde der Tanzschule erklärt sich damit einverstanden, dass bei verschiedenen Kursen, Events, Workshops und Übungsabenden Fotos und Videos gemacht und auf der tanzschuleigenen Website sowie auf sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Facebook und Instagram veröffentlicht werden. Auf Verlangen können einzelne Fotos jederzeit gelöscht werden. 
  • Wir weisen darauf hin, dass Fotos bei einer Veröffentlichung im Internet weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung dieser Fotos durch Dritte kann daher nicht ausgeschlossen werden.
  • Die Tanzschule informiert den Kunden darüber, dass bei der Veröffentlichung eines Gruppenfotos der spätere Widerruf einer einzelnen Person grundsätzlich nicht dazu führt, dass das Foto entfernt wird.
  • Filmen während des Unterrichts: Das Filmen des Unterrichts bzw. der Figuren und Choreographien ist in sämtlichen Kursen nur in vorheriger Absprache mit den jeweiligen Dozenten gestattet.
  • Der Kunde kann die Einwilligungserklärung für die Zukunft widerrufen. Dazu hat er eine E-Mail-Nachricht an info@dance-cube.com zu senden, in welcher er das zu entfernende Foto (Link zur Bildseite) zu bezeichnen hat. Die Tanzschule verpflichtet sich, das vom Kunden genau bezeichnete Bild innerhalb einer Frist von maximal 2 Werktagen nach Eingang des Widerrufs zu löschen bzw. zu entfernen.

Haftung

  • Die Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen die Tanzschule richten sich außerhalb des Gewährleistungsrechts ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach diesen Bestimmungen.
  • Die Haftung der Tanzschule ist – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen, es sei denn die Schadensursache beruht auf Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit der Tanzschule, seiner Mitarbeiter oder seiner Dozenten. Soweit die Haftung der Tanzschule ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Mitarbeitern oder Dozenten der Tanzschule.
  • Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch die Tanzschule oder eines Mitarbeiters der Tanzschule beruhen, haftet die Tanzschule unbeschränkt.
  • Sofern die Tanzschule zumindest fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, also eine Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (wesentliche Vertragspflicht bzw. Kardinalpflicht) verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise entstehenden Schaden, also auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt.
  • Für die Garderobe bzw. anderweitige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen, soweit der Tanzschule nicht zumindest eine grob fahrlässige Pflichtverletzung vorgeworfen werden kann.

Datenschutz

  • Der Kunde erklärt sich mit Abschluss des Abonnements oder Buchung einzelner Kurse, Workshops, Übungsabenden und Events durch Einzel- oder Mehrfachtickets bereit, dass die Kundendaten über die von der Tanzschule verwendeten Software gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und sind nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Kunde erklärt sein jederzeit schriftlich widerrufbares Einverständnis, dass die von ihm bei Anmeldung angegebenen Daten auch nach Ende des Kurses (Ende der Vertragslaufzeit) zur Übersendung von Informationen über Kursprogramme und sonstige Tanzschulaktivitäten, insbesondere auch via E-Mail oder SMS verwendet werden können.  

Streitschlichtung
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Öffnungszeiten

Mo 9:00 - 12:00 / 15:00 - 21:00

Di 18:30 - 21:00

Mi 9:00 - 12:00 / 15:00 - 21:00

Do 15:00 - 21:00

Fr 9:00 - 12:00 / 15:00 - 21:00

Sa & So nach Absprache

 

Impressum & AGBs

Datenschutz